Undichte Fenster

Grade in der kalten Jahreszeit ein grosses Thema.

In vielen Fällen kann man sich selber ganz einfach weiterhelfen.
Schaut euch das offene Fenster von der Kante an. Ihr seht dort in der Falz das Getriebe. Sucht nach den Verriegelungspunkten. Zu jedem gibt es ein Schliessblech auf der entsprechenden Position im Fensterrahmen. Die Bolzen am Fenster sind meist exzentrisch gelagert(d.h. der Drehpunkt ist nicht in der Mitte). In vielen Fällen könnt ihr mit einem Imbusschlüssel oder einem grossen Schlitzschraubendreher daran einstellen wie sehr das Fenster an den Rahmen gedrückt wird, wenn ihr es schliesst.
Probiert jedesmal danach wie schwer sich das Fenster schliessen lässt, damit ihr es nicht zu stramm stellt.
Schaut euch auch die Dichtung an. Ist sie Porös, oder fehlt ein Stück?
Auch die Schliessbleche können verschlissen sein. Werft mal einen Blick drauf.
Sollten die Fenster im Winter zum Beschlagen neigen,
schaut mal hier nach:
Warum Fenster beschlagen und was dagegen hilft

Frohes Schaffen:)

1 Kommentar:

  1. Danke für die super Ausführung.
    Ich habe vor Kurzem die Gurtbänder meines 20 Jahre alten Rollladen wechseln lassen.
    Leider hat der Handwerker keine Metallgurte verwendet-
    Außerdem hat er die mittleren beiden Bänder straffer angebracht als die beiden äußeren.
    D.h. die Äußeren haben einen halben Zentimeter Spielraum.
    Sollte ich diese Arbeit reklamieren oder hätte ich trotzdem ein paar Jahre Nutzen von dieser Handwerker.Arbeit, die ich nun in Frage stellen muss.
    Herzlichen Dank und freundlichen Gruss
    Angelita

    AntwortenLöschen