Was tun bei bröseligen Wänden?

Häufig passiert es, dass das 6mm Loch, welches man bohren wollte,
auf unerklärliche Weise zu einem mittelschweren Bombentrichter verkommt.

In solchen Fällen kann die Lösung Heisskleber heissen.
Die Pistolen gibts für ein paar Euro im Baumarkt.
Ihr lasst also die Pistole aufheizen, drückt den Heisskleber in das Loch,
dann schnell den Dübel hinterher und Schraube rein.

Wenn Heisskleber nicht funktioniert, Ist Montagekleber eine Option.
Dabei muss man allerdings etwas warten,
bis man die Schraube eindreht und der Kleber aushärtet.

Für besonders schwere Fälle gibt es im Baumarkt auch zwei-Komponenten Mörtel, der extrem Schnell Aushärtet und sich besser mit der Wand verbindet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen