Fenster abdichten

Wenn das Fenster undicht ist, und Ihr Euch von der Zugluft gestört fühlt,
reichen oft ein paar kleine Handgriffe um das Fenster abzudichten:
Wenn Ihr das Fenster öffnet und Euch dann die Kante anschaut, seht Ihr das Fenstergetriebe.

Das sieht dann etwa so aus:

Dort, wo der Pfeil hinzeigt, seht Ihr einen der Verschlusszapfen.

Diese sind meist exzentrisch gelagert(D.h. Der Drehpunkt sitzt nicht in der Mitte der Schraube, sie "eiert" quasi).
In der Regel könnt Ihr sie mit einem Schlitzschraubendreher oder Imbusschlüssel bewegen.
Sollte sie zu stramm sitzen, versucht es mit etwas Öl.

Wenn Ihr nun den Zapfen dreht, steuert Ihr damit, wie stark der Fensterrahmen beim schließen angepresst wird und somit, wie dicht das Fenster ist.
Ihr solltet allerdings jedes mal, wenn Ihr einen Zapfen verstellt habt, kurz prüfen, ob sich das Fenster noch schließen lässt.
Der Griff lässt sich evtl. nicht mehr oder nur sehr schwer umlegen, wenn es zu stramm eingestellt ist.

Schaut euch auch mal die Dichtungen an:
sind sie Porös oder fehlt gar ein Stück, kann auch hier der Wind durch.
Pflegen könnt Ihr die Dichtungen übrigens mit Talkum, oder Silikonspray welches auch für die Türdichtungen beim Auto verwendet wird.

______________________________________________________
( Tipp: Wenn Ihr's nicht selber machen wollt,                               Anzeige
könnt Ihr auch auf www.myhammer.de
kostenlos Euer Problem einstellen 

und Euch einfach mal ganz unverbindlich Angebote 
von Handwerkern für die Reparatur zukommen lassen.)                         

Mehr Einstellmöglichkeiten findet Ihr HIER

Frohes schaffen:-)

Kommentare:

  1. Schöner Tip wie man ein Fenster nachstellt nur es gibt noch mehr Stellmöglichkeiten

    AntwortenLöschen
  2. Richtig. Weitere Stellmöglichkeiten werde ich hier noch behandeln, es ging mir nur zunächst darum den einfachsten Weg zu zeigen, das Fenster dichter einzustellen.

    AntwortenLöschen
  3. Danke Dir für die Info. Ich hatte mich schon immer gewundert wo zu die ganzen Zapfen, Schrauben und Bolzen immer gut sind. Werde heute mal ein wenig mit meinen Fenstern testen. Danke nochmal....

    AntwortenLöschen
  4. Gern geschehen:-)
    Viel spaß beim Schrauben!
    LG Watcher

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    die Zapfen an meinem Fenster lassen sich nicht fest drehen. Egal ob nach links oder rechts, als ob sie "dull" sind. Kann das sein?

    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Uwe!
      Fest drehen lassen sich die Zapfen sowieso nicht, da es sich nicht um Schrauben handelt. Es kann aber sein, dass selbige schon etwas ausgeleiert sind.
      Bei manchen Fenstergetrieben fehlt diese Einstellmöglichkeit aber auch, die Zapfen lassen sich dann aber trotzdem drehen, sind aber dann nicht exzentrisch gelagert.
      Grüsse

      Löschen