Autoscheibenwischer reparieren

Hallo Selbermacher/-innen,

besonders in der dunklen Jahreszeit
ist eine freie Sicht beim Autofahren unerlässlich.
Doch nicht jedes Mal,
wenn die Scheibenwischer anfangen Schlieren zu ziehen,
müssen diese getauscht werden.

Die Schlieren entstehen durch feine Riefen im Wischergummi.
Schnappt euch einen Schleifklotz
und feines(!) Schleifpapier (280 oder feiner),
nun schleift Ihr in Längsrichtung,
ohne Druck, über den Wischergummi.
Zwischendurch solltet Ihr
immer mal wieder die Scheibe nass machen,
und den Scheibenwischer testen.

Wiederholt den Vorgang so oft, bis ihr wieder sehen könnt.:)

Kommentare:

  1. Diese Methode funktioniert tatsächlich ;) Mein Vater hat mir das mal erzählt und ich wollte ihm das erst nicht glauben. Ich habe es dann aber probiert und war überrascht! So konnte ich die Lebenszeit meiner Wischerblätter deutlich erhöhen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste, hör auf den Papa,
      der weiß Bescheid;-)
      LG Watcher

      Löschen
  2. Besten Dank für diesen Tipp. Gerade nach der langen Fahrt am Wochenende sind die Schlieren durch die Pollen und den Staub in der Luft stärker geworden. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es funktioniert.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den Tipp ! War es schon Leid immer wieder die Scheibenwischer auszutauschen. Damit spart man doch gleich wieder etwas ein.
    LG Florian

    AntwortenLöschen