Fenster winterfest machen

Hallo Selbermacher/-innen,

langsam werden die Tage wieder kürzer 
und es wird bald Herbst.
Genau die richtige Zeit also, um Holzfenster 
vor der dunklen Jahreszeit noch einmal richtig zu Pflegen. 



Um das Holz optimal zu schützen,
sollten die Fensterrahmen zunächst mit feinem Schleifpapier
ordentlich angeschliffen und morsche oder kaputte Stellen
ausgebessert werden.
Für den richtigen Schutz wird der Fensterrahmen
dann mit Lasur (für Aussen!), Holzöl oder Acryllack gestrichen.
Jenach dem, was vorher drauf war oder welche Optik
erzielt werden soll.

Gönnt ruhig dem Getriebe auch mal etwas Sprühöl,
damit es gegen Rost und Verschleiß geschützt wird.
Falls nötig kann das Fenster auch gleich richtig eingestellt werden.
Wie das geht, könnt Ihr hier lesen:
Fenster einstellen und reparieren

Kommentare:

  1. Hey Watcher! Hast du deine Fenster auch schon selber in Schuss gebracht? Vielleicht hast du ja sogar Bilder dazu und möchtest sie bei www.mach-mal.de veröffentlichen! Ich bin dort Administratorin und finde "Fenster winterfest machen" passt prima zu unserem aktuellen Topthema "Nachhaltig renovieren". Schau doch einfach mal auf der Seite vorbei, liebe Grüße von Mara!

    AntwortenLöschen
  2. Hi Mara,
    ich selber hab leider keine Holzfenster bzw. Bilder dazu.
    Ich werd mir aber noch was Überlegen für Euch;-)

    LG Watcher

    AntwortenLöschen
  3. Ja das stimmt Holzfenster brauchen Schutz für den Winter. Mein Nachbar hat vor ein paar Tagen auch die Fenster nue lasiert. Nächste Woche wird er mir dann bei meinen Fenstern auch noch helfen :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen