Ein kleines Mitbringsel

Weihnachten ist schon ganz nah!
Falls ihr noch ein kleines, 
raffiniertes Mitbringsel selber machen wollt, 
ist das hier vielleicht was: 

Der Würfel im Würfel. Zeitlos, elegant und rätselhaft…;-) 




Zum Herstellen braucht Ihr nur eine Standbohrmaschine,
einen Holzwürfel (6cm Kantenlänge ist ein ganz gutes Maß)
und einen Forstnerbohrer.
Hinterher noch etwas Schleifpapier und zum Beispiel Holzöl.

Wie groß der Bohrer sein muss und wie tief ihr Bohren dürft,
ohne dass der im inneren entstehende Würfel später rausfällt,
dürft Ihr selber testen, ich geb hier nur Denkanstöße;-)

Bohrt nur von allen Seitig mittig und gleich tief,
tastet Euch langsam ran und seht wie der Würfel entsteht;)


Um den Punkt in der Mitte zu vermeiden
kann entweder die Zentrierspitze des Bohrers
kleiner geschliffen werden, oder Ihr stellt das Ganze
mit Oberfräse und Schablone her.
Oder einfach mit Holzkitt verstecken;)





Wichtig ist nur, 
das der Würfel während des Bohrens 
unbedingt gegen verdrehen gesichert wird!! 
Achtet immer zuerst auf eure Sicherheit!! 




Frohes Fest Euch allen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen