Basics: Schrauben in Holz eindrehen

Wenn eine Schraube direkt ins Holz geschraubt wird, 
kann diese das Holz zum reißen bringen. 
Darum solltet Ihr lieber vorher die zu verschraubende Stelle vorbohren, 
um der Schraube etwas Platz zu schaffen. 



Achtet dabei darauf, etwa 1-2mm kleiner vorzubohren,
als der angegebene Schraubendurchmesser,
damit sich das Gewinde noch sauber in das Holz einschneiden kann
und genug Halt findet.
Sollen zwei Holzteile durch Schrauben miteinander verbunden werden,
so wird das dem Schraubenkopf nahe
größer vorgebohrt und möglichst eine Schraube mit Schaft verwendet,
da das Gewinde ja nur in dem vom Schraubenkopf gesehen
unteren Brett halten soll.


Bei Harthölzern fällt es trotz Vorbohrens gelegentlich schwer,
die Schrauben einzudrehen.
Besonders Edelstahlschrauben reißen dabei gern mal ab.
Hier kann es helfen, die Schraube vorher mit etwas Seife,
Fett, Öl oder Silikonspray zu behandeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen