Herstellen und schärfen einer Ziehklinge

Mit einer Ziehklinge lassen sich wunderbar
alte Lackschichten abtragen und Kanten brechen.
Die Ziehklinge funktioniert dabei,
wie ein sehr fein eingestellter Hobel .

Was ist eine Ziehklinge?
Eine Ziehklinge ist ein meist rechteckiges Stück Blech,

welches an der Kante mit einem Grat versehen wird.
Dieser Grat ist scharf genug um damit z.B.
alte Lackoberflächen oder grobe Verschmutzungen abzutragen.

Hergestellt und auch geschärft wird eine Ziehklinge wie folgt: 
Glätten mit der Feile
Zuerst wird die Kante des Bleches mit der Feile begradigt
und die Kanten mit dem Abziehstein schön eckig geschliffen.

Flach auf dem Schleifstein



Aufrecht auf dem Schleifstein














Grat erzeugen


Danach wird mit viel Druck mit einem Ziehklingenstahl
oder ersatzweise der Kante eines dicken Stechbeitels
über die Kante des
eingespannten Bleches gerieben,
wobei der gewünschte Grat entstehen sollte.










 Fertig ist die Ziehklinge;-)



Kommentare:

  1. Das sieht gefährlich aus. Oder war das eine alte Verletzung? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Angst, war nix schlimmes am Finger, als Schreiner hat man öfter mal die Finger getaped ;-)
      Aber der Grat von der Klinge ist in der Tat recht scharf und die Klinge kann schonmal warm werden, darum auch später die Handschuhe.
      Grüße

      Löschen