DIY Holzbuchstaben im shabby Style

Hallo Zusammen, 

Restholz
heute gibt’s mal eine Bauanleitung, 
eher für die Deko und Bastelfraktion, 
passend zur Weihnachtszeit;-)
Ich hab neulich beim bummeln ein paar Holzbuchstaben 
im shabby Style gesehen, die ich doch recht schön fand. 
Da kaufen aber jeder kann, 
und die Dinger auch nicht sonderlich günstig waren, 
hab ich einfach mal etwas Restholz genommen 
und selber die Säge geschwungen.




Buchstaben anzeichnen
Für die Buchstaben hatte ich noch ein Stück Eiche,
welches sich super verwenden ließ.
Also angezeichnet und mit der Stichsäge
(teils mit Kurvensägeblatt) an die Arbeit.
Eine Dekupier- oder Bandsäge wären sicherlich hierfür
besser geeignet gewesen, waren aber leider grade nicht verfügbar.

Beim Bürsten
Nach dem Ausschneiden wurde dann alles grob abgeschliffen
und die Oberfläche noch mit einer harten Drahtbürste geschrubbt,
um eine fühlbare Maserung zu erhalten.
Das Holz hat nämlich härtere und weichere Bereiche,
die beim Bürsten unterschiedlich stark abgetragen werden.
Bei Eichenholz ist dieser Unterschied aufgrund der Härte
und feinen Maserung allerdings nicht so stark ausgeprägt,
wie es z.B. bei Kiefernholz der Fall ist.

Nach dem Bürsten kamen dann verschiedene Sprühlacke
zum Einsatz, je nach Geschmack.
Sobald der Lack einigermaßen trocken ist, kommen nochmal Bürste
und Schleifpapier zum Einsatz, damit’s auch schön shabby wird;-)

Diy Holzbuchstaben "shabby"

Besonders bei hellen Hölzern gibt es auch noch eine andere Art der
„shabbyisierung“, indem das rohe, geschliffene Holz
einfach ordentlich klar lackiert wird,
anschließend die Lackierung teilweise mit Schleifpapier wieder entfernt,
und dann das Stück dunkel gebeizt wird.
Die Beize hält nur auf den durchgeschliffenen Bereichen und
nicht auf dem Lack. So wirkt das Stück wie an geflämmt oder uralt.

Gefallen sie Euch?


Noch mehr Diy Ideen von mir findet Ihr Hier




Kommentare:

  1. Das sieht echt gut aus, ich bin begeistert :-) Vielleicht hast du ja Lust, dein Projekt auch bei uns zu zeigen? Ich würde mich freuen. Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mara,
      freut mich, dass es Dir gefällt.
      Hab's grade auch bei Euch eingestellt ;-)
      Viele Grüße

      Löschen