1000 und eine Nacht im Kinderzimmer - Das "DIY Beduinenzelt"

Hallo Zusammen,

heute gibt's mal was schönes für die kleinen.
Welches Kind liebt keine Höhlen, Iglus oder 
Kissenburgen zum verstecken? 
Warum also nicht direkt einen Platz 
zum verstecken beim Zimmerumbau 
mit einplanen?! 
Für die Kleinste meiner Liebsten 
haben wir dieses Kinderzimmer - Feature 
in Form eines "DIY - Beduinen - Zeltes" 
umgesetzt.



Die Grundidee für das Zelt ist recht simpel:
Aus Dachlatten/ Kanthölzern und Winkelblechen wird das Gerüst gebaut,
welches dann mit Stoff umwickelt und behangen wird.

Was Ihr dafür braucht:
  • Kanthölzer oder dicke Dachlatten
  • ca. 8 Stück 90° Winkelbleche
  • 4 Stück 125° Winkelbleche
  • Schrauben/ Dübel
  • Haken (möglichst mehrere auf kleinem Raum) 
  • Stoff

Werkzeug:
  • Akkuschrauber
  • Tacker
  • Kappsäge (zur Not tut's auch eine Handsäge)
  • Schlagbohrmaschine

Montage:  

Zuerst wird also das Grundgerüst aus den Hölzern verschraubt.
Dazu wird der spätere "Türsturz" an beiden Enden auf 22.5° angeschnitten
und die beiden seitlichen querhölzer bekommen je ein Ende
mit dieser Winkeleinstellung verpasst.
Die Enden, die dann zur Wand zeigen, werden rechtwinkelig abgesetzt.
Die aufrechten "Türpfosten"
sind in unserem Fall ca.1.5m lang bei einer späteren Durchgangsbreite
von ca. 80cm.
Grundgerüst
Das ganze wird dann wie auf der Skizze  zu erahnen
mithilfe der Stahlwinkel verschraubt.  und an der Wand,
sowie auch mit dem Boden verschraubt.
Oben in der Raumecke wurde fast auf Deckenhöhe
ein Mehrfachhaken montiert, an dem dann zwei  Schlaufenvorhänge
eingehakt werden können, um das Dach zu bilden.
Beim Dach haben wir dem Stoff etwas  Luft zur Wand gegeben,
damit niemand erstickt ;-)

Die Holzkonstruktion wird mit Stoff umwickelt
(schön dick, um auch eine gewisse Polsterung zu erreichen)
und die leeren Felder damit gefüllt.
Befestigt wurde alles per Tackerklammern (u.a. aus Zeitmangel),
doch auch mit Schlaufen und Fäden könnte hier gearbeitet werden.
Im mittleren Feld, also dem späteren Eingang,
wird der Vorhangstoff mittig geteilt und nur oben befestigt.

Im Inneren sorgt eine Lichterkette(die nicht heiß wird!)
für die stimmungsvolle Beleuchtung und eine Schatztruhe
plus ein Haufen Kissen machen das Erlebnis komplett.











Die neue Besitzerin war begeistert,
wie gefällt's Euch denn? 
 
DIY Zelt für's Kinderzimmer

Verbesserungsvorschläge und Ideen bitte immer gerne in die Kommentare ;-)

Kommentare:

  1. Wow, was für ein toller Baldachin! So einen hätte ich auch gern :-) Ihr solltet unbedingt am Wettbewerb "Mach mal was für Kinder" teilnehmen, mit diesem Porojekt habt ihr sicher die Chance auf einen der coolen Preise. Klick doch mal rein, Maral von www.mach-mal.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hall Mara,
      danke für die Blumen,
      freut mich dass er dir gefällt.

      Danke für den Tipp
      ich schau die Tage mal rein.
      Grüße

      Löschen